COVER_LANG_kl

Jeder Gang ein Klang

Ein Wandelkonzert auf Abwegen. 19. & 20.06.2015 Beginn jeweils 19 Uhr – Start in der Gräfestraße 25 – Eintritt fre i- ab 07.05.: Workshops für Menschen im Alter von 9-99 Jahren, die Lust haben mitzuwirken Fussball – Trommeln – Singen – Loops

Der GeyserHaus e.V. hat für den Leipziger Norden erneut ein großes soziokulturelles Projekt entwickelt, das im Frühjahr 2015 mit einer Reihe von Workshops für Musikinteressierte beginnt und seinen Höhepunkt in zwei großen Aufführungen im Arthur-Bretschneider-Park findet. Damit setzt das soziokulturelle Zentrum eine Reihe von Veranstaltungen im öffentlichen Raum fort, die 2012 mit dem Theaterprojekt „Kein Schaf bis Eutritzsch“ begann – 2013 folgte das Hörspielprojekt „Das Gold von Eutritzsch“.

Jeder Gang ein Klang – Ein Wandelkonzert auf Abwegen. 19. & 20.06.2015

Beginn jeweils 19 Uhr – Start in der Gräfestraße 25 – Eintritt frei

Unter der künstlerischen Leitung des Leipziger Klangkünstlers und Komponisten Erwin Stache und mit Beteiligung zahlreicher Mitwirkender entsteht eine interaktive Entdeckungsreise zu wohlklingenden Fußballspielern, musikalischen Fahrrädern, sprechenden Trommeln, Gesang und elektronischen Tönen. Der Arthur-Bretschneider-Park bildet dabei die Partitur einer mobilen Komposition, bei welcher das 2:1 für den Rundklang in greifbarer Nähe scheint und das Motto „gespielt, gelauscht und abgefahren“ elektroakustisch umgesetzt wird. Was sich genau dahinter verbirgt, wird noch nicht verraten, nur soviel: wer meint, dass Fahrräder und Fussballer nicht musizieren können, sollte sich bei einer der Aufführungen selbst vergewissern…

Die Zusammenarbeit von Laien und Profis, MusikschülerInnen der Musikschule GeyserHaus und zahlreichen Akteuren aus dem Stadtteil und aus ganz Leipzig macht dabei die besondere Qualität des Projekts aus. Weiterhin werden einige von Staches außergewöhnlichen Installationen und Musikmaschinen, das Ensemble Atonor sowie zahlreiche Leipziger MusikerInnen zu erleben sein.

Wer als Mitwirkender dabei sein möchte, kann sich bei einem der ab Mai stattfindenden Workshops einbringen (siehe unten). Alle, die nur zuhören möchten, sind an den beiden Juni-Abenden herzlich eingeladen, sich gemeinsam mit den experimentierfreudigen Akteuren auf eine elektroakustische Entdeckungsreise durch den Park zu begeben. Start ist jeweils 19 Uhr am GeyserHaus in der Gräfestraße.

Jeder Gang ein Klang – Workshops ab Mai 2015:

Mit dem Projekt „Jeder Gang ein Klang“ möchten wir den Arthur-Bretschneider-Park zum Klingen bringen. Dazu laden wir alle Interessierten ein, sich im Vorfeld an einem der Workshops zu beteiligen, die im Rahmen des Projekts stattfinden. Von Trommelgruppe über Chor bis hin zur Klangerzeugung mittels Loop-Stationen ist für jeden Geschmack etwas dabei. Die Workshops sind offen für TeilnehmerInnen von 9 bis 99 Jahren.

Jeder Workshop arbeitet zunächst für sich – doch das Ziel ist, dass alle gemeinsam etwas neues erschaffen. Dafür sorgt das Team um den künstlerischen Leiter Erwin Stache und dazu dienen gemeinsame Proben im Vorfeld der Veranstaltungen. Hier wird ausprobiert, wie Gesang, Rhythmus und elektronische Klänge zusammenwirken und mit verschiedenen Klanginstallationen interagieren.

Anmeldung und weitere Infos bei Projektleiter Florian Schetelig unter Tel 0341-9127497 oder per e-mail an: mms@geyserhaus.de

 

Fußball

Ab 07.05., jeweils donnerstags, ab 17h

Was Fußballspielen mit Musik zu tun hat, erschließt sich nicht auf den ersten Blick – wer es herausfinden möchte, kommt im Mai und Juni zu einer der Fußball-Sessions am Donnerstagnachmittag. Wir wollen einerseits in lockerer Runde ein kicken und Spaß haben und zum anderen Vorbereitungen treffen für ein Turnier der Klänge beim Wandelkonzert. Dazu nutzen wir Erwin Staches magische Klangrucksäcke…

Treffpunkt am Treffgebäude Parkbühne GeyserHaus. Ohne Anmeldung, ohne Kostenbeitrag.

 

Trommeln                                          mit Yngo Gutmann

21.05.-18.06., jeweils donnerstags, 17-18.30h  

Ort:                                                       GeyserHaus – Parkbühne / Treff

Zielgruppe:                                       altersübergreifend, ab 9 Jahre

Kostenbeitrag:                                 15,-€

Bitte anmelden bis:                      14.05.

Für alle, die Lust auf Trommeln haben und ihren Rhythmus finden möchten, bietet dieser Workshops viele Möglichkeiten. Getrommelt wird auf Djembe, Bongo oder auch vorgefundenen Materialien und Tonnen. Bei den Aufführungen begleiten wir die ZuhörerInnen und schaffen einen rhythmischen Rahmen. Der Workshop ist offen für alle – Trommel-Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Die Leitung des Workshops übernimmt Yngo Gutmann, der Euch auch zeigt, wieviel Spaß das gemeinsame Trommeln machen kann.

 

Singen                                                 mit Erik Schober

Mi, 03.6., 19h                   

Mi, 10.6., 19h                   

Sa, 13.6., 10h-11.30h                    

So, 14.6., ab 14h

Ort:                                                       GeyserHaus – Musikschule

Zielgruppe:                                       altersübergreifend

Unkostenbeitrag:                            ohne

Bitte anmelden bis:                      27.05.

Der Workshop ist offen für alle, die Freude am Singen und am Ausprobieren der Möglichkeiten ihrer Stimme haben. Ob Jung ob Alt, ob unerfahren oder erfahren – jede und jeder ist willkommen. Für die Auftritte beim Wandelkonzert erarbeiten wir zwei bis drei kleine Gesangsstücke – auch rhythmische Übungen und Sprechstücke werden als Experimentiermaterial einstudiert. Geleitet wird der Workshop von Erik Schober, der bereits Chor-Workshops in ganz Deutschland gegeben hat und mit Leidenschaft alle(s) zum Klingen bringen kann.

 

Loops I – eine Einführung           mit Michael Fürstberger

Sa, 06. & So, 07.06, 15-18h                         

Ort:                                                       Musikschule – GeyserHaus

Zielgruppe:                                       altersübergreifend, ab 14 Jahre

Unkostenbeitrag:                            15€

Bitte anmelden bis:                      01.06.

 

Loops II – für Fortgeschrittene mit Michael Fürstberger

13.06. 14-18h                                    Musikschule – Neue Musik Leipzig

& 14.06., 15-18h                              Musikschule – GeyserHaus

Zielgruppe:                                       altersübergreifend, ab 14 Jahre

Unkostenbeitrag:                            15€

Bitte anmelden bis:                      08.06.

Loops sind musikalische Endlosschleifen, die mittels Fußmaschine oder Computer bedient werden und sowohl als Werkzeug zur Klanggestaltung genutzt werden können oder um sich mit mehreren Spuren rhythmisch und harmonisch selbst zu begleiten. Die Workshops richten sich sowohl an Anfänger (Loops I) als auch an Teilnehmer mit Vorkenntnissen (Loops II). Zu den Aufführungen werden die eigenen Kompositionen an verschiedenen Orten im Park erklingen – und in Interaktion mit Erwin Staches Installationen und den anderen Gruppen treten. Geleitet wird der Workshop von Michael Fürstberger, der sich als Musiker und Sänger bereits seit mehreren Jahren mit Loops experimentiert.

Die „Loops“-Workshops werden mit freundlicher Unterstützung von Roland Germany GmbH realisiert

Das Projekt „Jeder Gang ein Klang“ wird gefördert durch:

KFS ROL SLKFS

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>